Sony Xperia XZ2 und XZ2 compact – die Oberklasse-Smartphones unter der Lupe

Mit dem Sony Xperia XZ2 und dem XZ2 Compact hat der japanische Hersteller auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona zwei höchst interessante Oberklasse-Smartphones vorgestellt. Ihr habt dabei die Qual der Wahl zwischen dem Standardmodell sowie der – wie sein Name es bereits erahnen lässt – kompakteren Variante. Beide Geräte wissen mit allerlei technischen Highlights und Features zu punkten. Wir haben sie uns für euch ein wenig genauer angeschaut.

Euphorische Stimmen von Hersteller Sony

Das Sony XZ2

Bei Hersteller Sony selbst herrscht rund um das Release der neuen Devices eine regelrechte Euphorie. Diese drückt sich nicht zuletzt in einem Zitat von Jan Costa Thiele, Head of Region Market Unit DACH/NL, Sony Europe, aus. Er gibt zu Protokoll: „Sony ist bekannt für seine Unterhaltungskünstler. Unser Xperia XZ2 mit dem neuen Dynamic Vibration System und den nach vorn ausgerichteten Lautsprechern lässt den Nutzer Filme, Spiele und Musik ganz intensiv erleben. Aber auch das kleinere Xperia XZ2 Compact zeigt sich mit seinem Full HD+ HDR-Display im 18:9-Format bestens ausgerüstet zur Unterhaltung. Wir sind begeistert von unseren ersten Premium-Smartphones dieses Jahr und freuen uns, sie mit unseren Kunden zu teilen.“

Das Design: „Ambient Flow“ heißt der neue Look

Sony hat das Design seiner Premium-Smartphones einer Frischzellenkur unterzogen. „Ambient Flow“

Das Sony XZ2 in pink

lautet die Bezeichnung des neuen Looks. Wie es heutzutage fast schon zum guten Ton gehört, haben beide Modelle ein 18:9-Display an Bord, das die Frontseite der Geräte dominiert. Der solide Aluminiumrahmen macht nicht nur in optischer Hinsicht etwas her, sondern sorgt auch dafür, dass sowohl das Sony Xperia XZ2 als auch sein „kleiner Bruder“ überaus robust sind. Das abgerundete Gehäuse ist staub- und wasserdicht gemäß IP65/68. Eine Besonderheit ist die stark gewölbte Rückseite. Beide Sony-Smartphones könnt ihr in den vier Farben Schwarz, Silber, Grün und Pink bestellen.

Größe & Gewicht: Etwas größer und schwerer als die Vorgänger

Sowohl das Sony Xperia XZ2 als auch das Xperia XZ2 Compact sind ein wenig größer und schwerer als die jeweiligen Vorgängergeräte. Während die Abmessungen des Basismodells 153 x 72 x 6-11,1 Millimeter betragen und das Gewicht hier bei 197 Gramm liegt, betragen die entsprechenden Werte beim Sony Xperia XZ2 Compact 135 x 65 x 7-12,1 Millimeter sowie 168 Gramm. Die Telefone sind also nicht unbedingt Fliegengewichte, was jedoch auch dem besonders robusten Gehäuse geschuldet ist.

Das Display: Full-HD-Display im 18:9-Format

In Sachen Display gibt es bei Sonys Oberklasse keine Kompromisse mehr. Beide Modelle wurden mit einem Full-HD-Display ausgestattet, das im 18:9-Format daherkommt. Der HDR-fähige Bildschirm sorgt für besonders kräftige Farben und einen verbesserten Kontrast. Beim Xperia XZ2 ist das Display 5,7 Zoll groß, während es bei der kompakten Variante lediglich 5 Zoll sind. Corning Gorilla Glass 5 sorgt für den Schutz des sensiblen Bildschirms.

Die Kamera: Erstmals Videos in 4K und HDR

Das Sony XZ2 compact in grün

Zu den unbestrittenen Highlights der neuen High-End-Smartphones aus dem Hause Sony gehört die Ausstattung in Sachen Kameras. Hier bringen sowohl das Sony Xperia XZ2 als auch das Xperia XZ2 Compact eine 19-Megapixel-Hauptkamera mit, die im Test für überzeugende Bilder sorgt. Auf der Frontseite sitzt zudem eine 5-Megapixel-Kamera. Mit dieser könnt ihr in Kombination mit der von Sony entwickelten 3D-Creator-App tolle 3D-Selfies erzeugen. Besonders spektakulär ist jedoch die Videofunktion der Hauptkamera. Denn mit dieser könnt ihr Filmaufnahmen in 4K und HDR machen. Das Sony Xperia XZ2 ist das erste Smartphone überhaupt, das so etwas kann! Ebenfalls beeindruckend: Die Slow-Motion Funktion liefert eine atemberaubende Auflösung von 960 fps in Full-HD – tolle Bilder sind so natürlich garantiert.

Der Akku: Mit Schnellladegerät im Nu wieder voll geladen

Der Akku des Sony Xperia XZ2 bringt eine Kapazität von 3180 mAh mit, beim Sony Xperia XZ2 Compact sind es 2870 mAh. Gegenüber dem Vorgängermodell wurde deutlich nachgelegt. Somit solltet ihr mit beiden Akkus gut durch den Tag kommen. Und wird es doch mal knapp, lässt sich das Smartphone mit dem mitgelieferten Schnellladegerät im Nu wieder voll aufladen. Dieses ist jedoch nur beim „großen“ Modell bereits kostenlos mit dabei. Wenn ihr den Akku möglichst zügig auf 100 Prozent bringen wollt, dann schaltet in den Systemeinstellungen unter dem Punkt „Akku“ die softwareseitige Batteriepflege ab. Mit einem induktiven Ladegerät könnt ihr euer Smartphone auch ganz elegant und kabellos aufladen.

Die Ausstattung: Dual-SIM und erweiterbarer Speicher

Das Sony Xperia XZ2 läuft mit Android 8.0 Oreo. Das gleiche Betriebssystem ist auch im Sony Xperia

Das Sony XZ2 compact in silber

XZ2 Compact verbaut. Ihr könnt euch auf neue Features wie Einhandmodus, Nachtmodus oder Always-on-Display-Modus freuen. Schnellstes LTE der neuesten Kategorie wird unterstützt, gleiches gilt auch für WLAN-ac. Musikstreaming läuft dank Bluetooth 5.0 in hervorragender Qualität. Als Prozessor ist ein Snapdragon 845 von Qualcomm an Bord. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB. Wenn euch die 64 GB interner Speicher nicht ausreichen, könnt ihr eine microSD-Speicherkarte mit bis zu 400 GB Speicherkapazität in das Gerät einlegen. Zudem ist der unkomplizierte Betrieb des Smartphones mit zwei Handynummern dank Dual-SIM möglich.

Der Preis: Im mittleren gehobenen Bereich

Ein Schnäppchen sind das Sony Xperia XZ2 und das Xperia XZ2 Compact nicht unbedingt. Im Vergleich zu anderen Premium-Smartphone relativiert sich das allerdings schon wieder. Während der Preis des Standardmodells zum Marktstart 799 Euro beträgt, werden für die kompakte Variante 599 Euro aufgerufen.

Fazit: Das Sony Xperia XZ2 überzeugt nicht nur mit frischem Design

Mit dem Sony Xperia XZ2 und dem Sony Xperia XZ2 Compact bringt der japanische Hersteller gleich zwei Top-Smartphones auf den Markt, die gegenüber ihren Vorgängern einem umfangreichen Facelift unterzogen wurden. Das frische Design weiß zu überzeugen. Sonys Marketing-Kampagne zur Markteinführung läuft unter dem Motto: „Mehr als Entertainment – Die grenzenlose Welt von Sony in deiner Hand.“ und trifft damit die Vorzüge der Geräte auf den Punkt: Die Kamera, mit der sich Videos in 4K und HDR drehen lassen, die mega Slow-Motion Funktion oder der 3D-Creator ermöglichen hochwertige und kreative Content-Kreation mit dem Smartphone. Dieser (und natürlich auch fremder) Content kann außerdem dank Features wie S-Force Surround Sound, Dynamic Vibration System und Full HD+ HDR Display ebenso begeisternd konsumiert werden. Das Sony Xperia XZ2 und dem Sony Xperia XZ2 Compact sind eben echte Entertainment-Künstler.

Gutes teilen

Über den Autor

Eike arbeitet im Sparhandy-Marketing und kümmert sich hier um die Bereiche Content, Social & Presse.

Weitere Artikel von Eike.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Ähnliches

zum Shop zum Shop