Mehr Speicherplatz: So einfach löscht ihr nicht benötigte Apps

Ist euer einst so flottes Smartphone im Laufe der Zeit auffällig langsam geworden? Oder bekommt ihr gar ständig einen Hinweis angezeigt, dass der Speicherplatz zur Neige geht? Dann ist es höchste Zeit zu handeln. Ein großes Potenzial zum Aufräumen bietet sich euch bei den Apps. Wir zeugen euch, wie ihr nicht mehr benötigte Anwendungen unter Android im Handumdrehen löscht.

Welche Apps werden überhaupt noch genutzt?

Bevor Ihr mit dem Löschen beginnt, empfiehlt es sich, erst einmal herauszufinden, welche Apps ihr überhaupt noch regelmäßig verwendet. Erfahrungsgemäß wird dies nur ein ziemlich geringer Prozentsatz der insgesamt auf dem Gerät installierten Anwendungen sein. Viele habt ihr vermutlich einfach nur aus einer Laune heraus installiert, ein paar Mal benutzt und dann gerieten sie in Vergessenheit. Wie aber findet ihr heraus, welche Apps wirklich noch im Einsatz sind?

Der klassische Weg wäre es, einfach über das Menü „Einstellungen“ den Unterpunkt „Apps“ aufzurufen. Hier findet ihr eine Auflistung aller auf dem Gerät vorhandenen Apps und könnt diese einzeln anklicken, um euch zu jeder Anwendung Details wie den belegten Speicherplatz oder auch die Datennutzung anzeigen zu lassen. Anhand der Angaben zur Datennutzung könnt ihr erkennen, welche Apps häufig, gelegentlich oder in letzter Zeit gar nicht mehr genutzt wurden. Auch die Angabe zum jeweils verbrauchten Speicherplatz ist hilfreich, um etwa sehr große Apps ausfindig zu machen, deren Löschung sich besonders lohnt.

Wenn ihr euch noch wesentlich schneller und komfortabler einen Überblick über die Appnutzung verschaffen wollt, könnt ihr euch vorab auch die Anwendung „App Usage“ downloaden. Hier könnt ihr euch explizit die meistgenutzten Apps in einer extra Übersicht anzeigen lassen oder überprüfen, wie oft welche Apps geöffnet wurden und wie viel Zeit ihr jeweils mit ihnen verbracht habt. Auch die Deinstallation ist mit dieser nützlichen App spielend leicht möglich.

Apps löschen unter Android – der klassische Weg

Der klassische Weg, um nicht mehr benötigte Apps zu entfernen, funktioniert auf jedem Android-Smartphone. Dazu geht ihr wiederum über das Menü „Einstellungen“ zum Unterpunkt „Apps“. Tippt die gewünschte App an und wählt „Deinstallieren“ aus. Ihr werdet nun nochmal gefragt, ob ihr dies auch wirklich tun möchtet. Entscheidet euch für „OK“ – und schon wird die entsprechende Anwendung von eurem Telefon entfernt.

Doch Vorsicht! Manche Apps, die ihr nie benutzt, werden sich nicht so einfach entfernen lassen. Es handelt sich dabei um vorinstallierte System-Apps, die in der Regel für wichtige Telefonfunktionen benötigt werden. Ihr könnt diese Anwendungen nicht komplett von eurem Smartphone entfernen, sondern lediglich deaktivieren. Geht dazu auf die mit „Deaktivieren“ bezeichnete Schaltfläche und folgt den Anweisungen. Diese Methode hat den Vorteil, dass zumindest die Daten diverser Updates entfernt werden und dadurch etwas zusätzlicher Speicherplatz entsteht.

Wie es bei vielen Telefonen noch etwas schneller geht

Je nachdem, welches Smartphone-Modell ihr euer Eigen nennt, gibt es auch noch eine alternative Methode zum Löschen von Apps, die wesentlich zügiger vonstatten geht. Hierzu geht ihr einfach auf euren Homescreen und tippt die Anwendung an, die ihr entfernen möchtet. Während ihr das Icon gedrückt haltet, erscheint oben auf dem Display ein Papierkorb-Symbol mit dem Zusatz „Deinstallieren“. Zieht das App-Symbol genau dorthin und schon wird die Deinstallation gestartet. Ob diese Verfahrensweise bei eurem Gerät funktioniert, müsst ihr einfach einmal austesten. Wir wünschen euch viel Erfolg und anschließend viel Freude mit eurem wieder flüssiger laufenden und von altem Ballast befreiten Smartphone!

Gutes teilen

Über den Autor

Der Halbfinne liebt das Reisen, wobei er als regelrechter Smartphone-Junkie niemals auf sein Mobiltelefon verzichten möchte. Technische Innovationen interessieren ihn nicht zuletzt auch deshalb, weil sie das ortsunabhängige Arbeiten leichter machen.

Weitere Artikel von René Schwarz.

Ähnliches

zum Shop zum Shop