HTC U12+ – das High-End-Smartphone für Anspruchsvolle

Mit dem HTC U12+ präsentiert der Hersteller aus Taiwan sein neuestes Flaggschiff. Neben einer hochwertigen Verarbeitung kann das Smartphone auch mit seinem eleganten Design punkten. Nicht nur das innovative, berührungsempfindliche Gehäuse spricht für das Gerät, sondern auch die beiden Doppelkameras werden das Herz aller Fotobegeisterten höher schlagen lassen. Wir haben für euch alle wichtigen Fakten zum HTC U12+ zusammengestellt.

Das Design: Chromeffekte und drei frische Farben

In puncto Design weiß das HTC U12+ im Meer der Smartphones durchaus Akzente zu setzen. Die Vorderseite wird dominiert von dem fast alles füllenden Display, wie dies derzeit im Trend liegt. Den Fingerabdrucksensor findet ihr hingegen auf der Rückseite des Gehäuses, Lautstärketasten und Entsperrknopf wurden – in Form von Sensortasten – seitlich platziert. Die Rückseite aus Glas wirkt edel und hochwertig. Positiv fällt die Auswahlmöglichkeit aus gleich drei frischen Farben auf. So könnt ihr euch entweder für Schwarz, Dunkelblau oder Rot entscheiden. Sowohl das schwarze als auch das rote HTC U12+ wissen durch Chromeffekte zu begeistern, beim blauen Modell erscheint der rückseitige Deckel ein wenig transparent. Das Premium-Smartphone ist nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt.

Größe & Gewicht: Im soliden, mittleren Bereich

Die Maße des HTC U12+ betragen 156,6 x 73,9 x 8,7-9,7 Millimeter. Das Telefon ist 188 Gramm schwer. Damit liegen die Werte im soliden, mittleren Bereich. Ihr könnt das HTC U12+ auf jeden Fall auch noch recht bequem in die Hosentasche stecken, ohne dass es zu klobig oder schwer wäre.

Das Display: 6-Zoll-Super-LCD-Display mit HDR 10-Unterstützung

Das HTC U12+ wurde mit einem 6 Zoll großen Super LCD 6-Display im Format 18:9 ausgestattet. Die Auflösung beträgt 2.880 x 1.440 Pixel, die Pixeldichte wird mit 537 ppi angegeben. Geschützt wird der Bildschirm durch Gorilla Glass. Zwar gibt es keine Notch, dafür kann das Display des HTC U12+ mit HDR 10-Unterstützung punkten. Die Farben sind kräftig und kontrastreich.

 

Die Kamera: 2 Dual-Cams hinten wie vorne

In Sachen Smartphone-Fotografie war ein HTC-Gerät in den letzten Jahren meist eine sehr gute Wahl. Diese Tradition scheint sich auch beim HTC U12+ fortzusetzen. So ist das Telefon mit gleich zwei Dual-Cams – vorne wie hinten – bestückt. Bei der hinten verbauten Hauptkamera handelt es sich um eine 12 Megapixel Ultrapixel 4 Cam, die mit UltraSpeed Autofocus 2 aufzuwarten weiß. Ein Dual-LED-Blitz, ein zweifacher Zoom sowie eine optische und elektronische Bildstabilisation zählen zu den weiteren Merkmalen. Zudem könnt ihr euch über eine Dual-Kamera an der Frontseite freuen, die 2 x 8 Megapixel mitbringt. Dank 84 Grad Weitwinkel gelingen damit auch Gruppenselfies perfekt.

Der Akku: In nur 35 Minuten wieder bei 50 Prozent

Ein leerer Akku ist der Albtraum eines jeden Smartphone-Besitzers. Das HTC U12+ hat einen 3.500 mAh starken Akku spendiert bekommen, der als solches schon mal relativ lange durchhalten sollte. Praktisch ist, dass ihr ihn dank Quick Charge 3.0 innerhalb von nur 35 Minuten wieder um bis zu 50 Prozent aufgeladen bekommt. Den USB-C-Anschluss, über den das Aufladen erfolgt, findet ihr an der Unterseite des Geräts.

Die Ausstattung: Edge Sense 2, Android 8.0, Top-Sound

Mit Edge Sense 2 hat das HTC U12+ eine ganz besondere Technologie mit an Bord. So könnt ihr das Gerät über seinen berührungsempfindlichen Rahmen steuern und durch das Drücken oder Antippen der Seiten beispielsweise den Google Assistant oder Alexa starten, die beide unterstützt werden. Features, auf die der Hersteller nicht ohne stolz verweist: „Nachdem HTC mit dem HTC U11 den weltweiten Trend für 3D-Glasgehäuse bei Highend-Smartphones eingeleitet hat, setzt das neue Flaggschiff HTC U12+ jetzt neue Impulse in Bezug auf intuitive Interaktion zwischen Mensch und Smartphone“, erklärt Eric Matthes, Vice President Western Europe bei HTC. „Das Potenzial für verschiedene Optionen der intuitiven Bedienung eines Smartphones ist bei Weitem noch nicht ausgereizt. Edge Sense 2 begeistert durch einen überragenden Bedienkomfort und gibt Anwendern eine freie Hand zurück.“

Mit einem Qualcomm Snapdragon 845-Prozessor, einem 6 GB RAM Arbeitsspeicher und einem 64 oder 128 GB großen internen Speicher, welcher mit einer microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitert werden kann, spielt das HTC U12+ in der ersten Liga mit. Als Betriebssystem wird Android 8.0 mit HTC Sense genutzt und Ausstattungsmerkmale wie HTC BoomSound HiFi edition sowie Hi-Res Audio sorgen für einen hervorragenden Klang. Neben verschiedensten Sensoren sind auch Bluetooth 5.0, NFC und USB Typ-C vertreten. Das Gerät lässt sich nicht nur über den Fingerabdrucksensor, sondern auch per Face Unlock entsperren.

Der Preis: Im gehobenen Segment

Eine hochwertige Ausstattung gibt es nicht geschenkt. So wird für das HTC U12+ denn auch ein Preis in Höhe von 799 Euro aufgerufen. Das ist sicherlich nicht wenig, im Vergleich etwa zum iPhone dann aber doch schon wieder deutlich humaner. Der bislang bekannte Preis bezieht sich auf die 64-GB-Version.

Fazit: Das HTC U12+ als hochwertiges Premium-Smartphone

Wenn ihr ein hochwertiges Premium-Smartphone haben möchtet, solltet ihr euch das HTC U12+ unbedingt einmal anschauen. Es bringt nicht nur starke Kameras und innovative Features wie Edge Sense 2 mit, sondern auch eine ansprechende Optik und eine erstklassige Verarbeitung. Zudem habt ihr die Wahl aus drei schicken Farben.

Gutes teilen

Über den Autor

Eike arbeitet im Sparhandy-Marketing und kümmert sich hier um die Bereiche Content, Social & Presse.

Weitere Artikel von Eike.

Ähnliches

zum Shop zum Shop