Die 5 coolsten Apps für euren Sommer

Sommerzeit ist Reisezeit. Und was ist in der heutigen Zeit einer der wichtigsten Reisebegleiter? Selbstverständlich euer Smartphone. Doch ohne die richtigen Apps an Bord ist das Gerät nur halb so wertvoll. Wir stellen euch daher in diesem Artikel die fünf coolsten Apps vor, mit denen euer Sommer ganz einfach nur gelungen werden kann. Die eine oder andere davon dürfte auch für die Daheimgebliebenen interessant und nützlich sein.

Stressfreies Kofferpacken mit „Pack the Bag“

Verreisen könnte so schön sein. Wenn da nicht das lästige Kofferpacken wäre. Wenn ihr dabei auch jedes Mal das Gefühl habt, irgendetwas Wichtiges vergessen zu haben, dann solltet ihr euch die „Pack the Bag“-App auf euer iPhone herunterladen. Die kostenlose Anwendung unterstützt euch auf vielfältige Art und Weise beim Kofferpacken. So könnt ihr hier nicht nur Packlisten anlegen und dabei aus verschiedenen Kategorien das Passende auswählen.

Nein, die App erinnert euch sogar via Push-Mitteilung vor Reiseantritt an die wichtigsten Dinge. Praktisch ist auch die Möglichkeit, die erstellten Packlisten über die Dropbox oder per E-Mail mit anderen zu teilen. Wenn ihr mit einer Gruppe verreist, werdet ihr dieses Feature ganz besonders zu schätzen wissen. Auch für Android-Geräte gibt es entsprechende Pack-Apps. Eine gute Wahl ist hier zum Beispiel die Anwendung „PackPoint Reisepackliste“.

Dank Beach Inspector Traumstrände entdecken

Ihr möchtet an eurem Reiseziel auf keinen Fall die schönsten Strände verpassen? Dann sind die Beach-Inspector Apps genau das Richtige für euch. Die sowohl für Android als auch iOS verfügbaren Anwendungen bieten euch nicht nur umfangreiche Vorstellungen jedes Strandes der ausgewählten Destination in Form von Fotos, Videos und Text, sondern dazu gibt es noch Strandkarten, die die Navigation direkt über die Beach-Inspector App ermöglichen. Eine Suchfunktion sorgt dafür, dass ihr sämtliche Strände der jeweiligen Region nach euren persönlichen Präferenzen durchsuchen lassen könnt.

Was für ein Strandtyp seid ihr? Sucht ihr eher Entspannung oder die besten Wassersportmöglichkeiten? Möchtet ihr zusammen mit der Familie eine schöne Zeit verbringen oder seid ihr auf Party aus? Trefft einfach eure Auswahl in der App und lasst euch dann beliebte Strände zum entsprechenden Thema anzeigen. Das Besondere an den Beach-Inspector Apps ist, dass es jeweils eine eigene Anwendung pro Urlaubsregion gibt. Bislang verfügbare Destinationen sind beispielsweise Mallorca, Ibiza, Algarve, Teneriffa, Gran Canaria, Oman und Israel.

Ohne Reue sonnen mit der AOK Sun&Air App

Es gibt im Urlaub doch kaum etwas Schöneres, als einfach nur am Strand oder Pool zu entspannen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Doch wie wir alle wissen, ist zuviel Sonne leider auch nicht gesund. Aber wo beginnt dieses „zu viel“ im Einzelfall ganz konkret? Die AOK Sun&Air App holt euch genau an diesem Punkt ab und zeigt euch, wie viel Sonne am jeweiligen Tag noch gut für euch ist und ab wann es kritisch wird.

Dazu ermittelt die App über GPS euren Standort und stellt dann Daten wie die Sonneneinstrahlung, die Temperaturen und die Ozonwerte fest. Jetzt müsst ihr nur noch ein paar Fragen zu eurem Hauttyp und der von euch verwendeten Sonnencreme beantworten. Wenige Augenblicke später zeigt euch die AOK Sun&Air App dann an, wie lange ihr an diesem Tag und unter den gegebenen Umständen in der Sonne bleiben solltet.

Die Finanzen im Griff mit My Währung

Wenn ihr innerhalb des Euro-Raums verreist, lassen sich die Preise am Urlaubsort problemlos mit denen zu Hause vergleichen. So stellt ihr sofort fest, wenn euch jemand über den Tisch ziehen will. Anders sieht es da schon aus, wenn an eurem Reiseziel mit einer fremden Währung bezahlt werden muss. Um dann nicht den Überblick zu verlieren, empfehlen wir euch die My Währung-App. Dabei handelt es sich um einen Währungsrechner, der sehr übersichtlich aufgebaut wurde.

Laut Angaben der Entwickler enthält die Anwendung alle aktiven Währungen, die nach ISO 4127 zertifiziert wurden. Ihr könnt hier aber nicht nur Euro-Beträge in Fremdwährungen wie Schweizer Franken, US-Dollar oder Japanischem Yen anzeigen lassen und umgekehrt, sondern sogar virtuelle Währungen wie beispielsweise Bitcoin wurden mit berücksichtigt. Da die Kurse fast jeden Tag aktualisiert werden, erhaltet ihr zuverlässige Ergebnisse. Die My Währung-App könnt ihr bei iTunes und Google Play kostenfrei herunterladen.

Wo ist das nächste Schwimmbad? iSchwimmen zeigt es euch

Euch fehlt das nötige Kleingeld für eine Reise ins Ausland oder ihr habt euch ganz bewusst für Ferien in der Heimat entschieden? Auch in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, an den heißen Tagen jede Menge Spaß zu haben. Für eine kühle Erfrischung bieten sich hierzulande unzählige tolle Schwimmbäder an. iSchwimmen, die erste Bade-App für Deutschland, zeigt euch, welche Bäder in eurer Nähe zu finden sind.

In der Suchmaske könnt ihr entscheiden, ob ihr gerne nach Thermal- und Hallenbädern oder Frei- und Strandbädern suchen möchtet. Außerdem könnt ihr einen Ort auswählen und schließlich einen von euch definierten Umkreis um diesen Ort festlegen, in welchem euch Ergebnisse geliefert werden sollen. Wenn ihr jetzt auf „suchen“ geht, werden euch alle im entsprechenden Radius zu findenden Schwimmbäder angezeigt und ihr könnt sehen, wie weit diese von eurem Standort entfernt sind. Auch Informationen zu den Eintrittspreisen oder der Beckenanzahl lassen sich abrufen.

Gutes teilen

Über den Autor

Der Halbfinne liebt das Reisen, wobei er als regelrechter Smartphone-Junkie niemals auf sein Mobiltelefon verzichten möchte. Technische Innovationen interessieren ihn nicht zuletzt auch deshalb, weil sie das ortsunabhängige Arbeiten leichter machen.

Weitere Artikel von René Schwarz.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Ähnliches

zum Shop zum Shop